Drei Tage live:

Geballtes Programm für professionelle FotografInnen und Content Creators

 

14. bis 16. Oktober 2022

 

Die Creative Content Conference ist die führende Fachkonferenz für professionelle FotografInnen und Content Creators in Deutschland und zeigt aktuelle Trends in der professionellen Foto- und Videoproduktion. Freut euch auf Professionals aus der Kreativwirtschaft, erfahrene FotografInnen und GaleristInnen sowie Multi-Media Content ProducerInnen, die wertvolles Wissen zu den wichtigsten Bildtrends vermitteln. Best-Practice-Storys werden dabei ergänzt durch Fachvorträge und Diskussionsrunden mit anerkannten Expertinnen und Experten.

Veranstaltet wird die Creative Content Conference in Kooperation mit führenden Partnern aus der Fotoszene. Unterstützt wird das Event unter anderem von Canon, Adobe, Fujifilm, Leica, Nikon, Sony, Tamron und WhiteWall.

Getreu dem Motto „aus der Praxis, für die Praxis“ hat jeder der drei Konferenztage einen thematischen Schwerpunkt:

  • Freitag, 14.10.2022: Wedding & Portrait
  • Samstag, 15.10.2022: Editorial & Documentary
  • Sonntag, 16.10.2022: Commercial & Lifestyle

 

Das Programm am Freitag richtet sich an Hochzeits- und PorträtsfotografInnen. Unter der Schirmherrschaft des bundes professioneller portraitfotografen (bpp), der Berufsinitiative für professionelle Portrait- & Peoplefotografie, werden neben Best-Practice-Storys von erfolgreichen Professionals wie Julia & Gil sowie Kerstin & Paul Rockstein viele Anregungen für das eigene Fotografie-Business geboten. Der bpp Branchen-Talk zeigt auf, wohin sich die Portrait- und Hochzeitsfotografie entwickelt und welche Bildtrends die Kunden von morgen begeistern.

Am Samstag berichten erfahrene FotojournalistInnen und DokumentarfotografInnen von ihrer Arbeit. Mit dabei sind unter anderem Ksenia Kuleshova, Philipp Reinhard, David Klammer und Marvin Ronsdorf.  Software-Spezialist Adobe gibt Einblicke, wie sich Bildmanipulationen und Deep-Fakes mithilfe künstlicher Intelligenz enttarnen lassen. Auch das Thema „NFT – Hype oder Hoffnung?“, das besonders für künstlerisch tätige FotografInnen interessant ist, steht auf der Agenda. Moderiert vom Female Photo Club wird sich eine Gesprächsrunde am Nachmittag zudem mit dem Thema Elternschaft und Selbständigkeit in der Berufsfotografie befassen.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Commercial- und Lifestyle-Werbefotografie. Neben international erfolgreichen Mode- und Werbefotografen wie Joachim Baldauf, Richard Walch, Bob Sala und Christian von Alvensleben wird es mehrere Gesprächsrunden zu aktuellen Themen und Trends in der kommerziellen Auftragsfotografie geben. Das Programm steht unter der Schirmherrschaft des Berufsverbands Freie Fotografen und Filmgestalter e. V. (BFF e. V.) und wird aktiv mitgestaltet von der BFF Akademie, die mit ihren ReferentInnen den gesamten Themenkreis der professionellen Fotografie abdeckt. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein hochkarätiges Weiterbildungsnetzwerk für professionelle Fotografinnen und Fotografen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu etablieren.

Ergänzt werden die Best-Practice-Storys durch Fachvorträge und Diskussionsrunden mit namhaften ExpertInnen. Unter anderem werden die Fotografenberaterin Silke Güldner und der Fach­anwalt Sebastian Deubelli über für BerufsfotografInnen relevante Themen wie Honorargestaltung und den Umgang mit Urheberrechtsverletzungen sprechen. Dazu gibt es Talkrunden mit Mr. ProfiFoto Thomas Gerwers.

Die Creative Content Conference richtet sich sowohl an erfahrene FotografInnen und Visual Storyteller als auch an alle, die es werden wollen. Die Vorträge und Diskussionen bieten kreative Inspiration, technisches Know-how und konkrete Tipps für eine erfolgreiche Karriere als BildermacherIn.

Das Early Bird Ticket ist bis Anfang Juli in unserem Ticketshop verfügbar.

#creaconcon

Tickets