Sollten wir die PHOTOPIA Hamburg aufgrund der Corona Pandemie doch noch absagen müssen, bekommen Sie das Beteiligungsentgelt zurück (inkl. AUMA-Beitrag und Marketingpaket).

Wenn Sie aufgrund von Corona-Beschränkungen nachweislich nicht teilnehmen können, erhalten Sie das Beteiligungsentgelt (inkl. AUMA-Gebühren und Marketingpaket) zurück.

Nein, die Leistungen, die über den Servicebuchungsshop bei dritten Dienstleistern gebucht worden sind, kann HMC leider nicht erstatten und auch nicht stornieren. Die Rückabwicklung von Verträgen mit Dritten richtet sich ausschließlich nach dem Verhältnis zwischen den Parteien, die den Vertrag geschlossen haben. Wir bitten die Teilnehmer, sich mit ihrem jeweiligen Vertragspartner in Verbindung zu setzen.

Ihre Anmeldung können Sie vor der Zulassung kostenfrei annullieren. Eine Annullierungsgebühr (siehe Ziffer 2.2 ATB) wird nicht erhoben. Bitte übermitteln Sie Ihren Annullierungswunsch schriftlich.

Wir richten uns an die aktuellen Vorgaben des Hamburger Senats. Sollte zur PHOTOPIA wieder eine Maskenpflicht gelten, halten wir ausreichend Mundnasenbedeckungen bereit. Generell gilt: Umsichtiges Handeln der Menschen ist gefragt ist. So kann zum Beispiel das Tragen von Masken helfen, die Infektionsgefahr erheblich zu reduzieren, insbesondere bei der Zusammenkunft vieler Menschen in Innenräumen.  

 Eine gute Übersicht über die Testzentren in der Hansestadt findet ihr unter Testzentren - hamburg.de.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das PHOTOPIA-Team oder an unseren Besucher-Service per E-Mail an besucherservice(at)hamburg-messe(dot)de oder telefonisch +49 40 35 69 0.

 

Aus dieser Informationsübersicht sind keine rechtlichen Ansprüche abzuleiten.
Änderungen und Irrtümer vorbehalten, aktueller Stand: September, 2022