Sinn und Wandel – Momentaufnahmen aus dem Alltag - 2. German Street Photography Festival supported by LUMIX auf der PHOTOPIA Hamburg

Ein Festival auf einem Festival: Die Premiere der PHOTOPIA Hamburg vom 23. bis 26. September 2021 in den Messehallen ist zugleich auch der Beginn des zweiten German Street Photography Festivals für zeitgenössische Streetfotografie.

 

 

Neben spannenden Vorträgen, dem fachlichen Austausch, Streetfotowalks und Portfolio-Reviews erwartet die Besucher auf dem German Street Photography Festival auch eine aktuelle Ausstellung zur zeitgenössischen Streetfotografie. Das Thema dieser Ausstellung ist „Sinn und Wandel“ (Mind and Change) und dokumentiert aktuelle gesellschaftliche und politische Veränderungen. Zu sehen sind  Momentaufnahmen aus dem Alltag aus den unterschiedlichsten Bereichen wie beispielsweise Mobilität, Klimawandel, Gesundheit, Arbeit, Individualität oder die Veränderungen im öffentlichen Raum. Ausgestellt werden unter anderem Werke von Siegfried Hansen, Heike Frielingsdorf, Marco Larousse, Pia Parolin, Sascha J. Bachmann und Martin U. Waltz.


Eine weitere Streetfotografie-Ausstellung im Rahmen des Festivals ist vom 22. bis 25. September auf dem Art-Space des Reeperbahn Festivals, das offizieller Partner der PHOTOPIA Hamburg ist, unter dem Motto „Mein Kiez“ zu sehen. Es werden Arbeiten von den Künstler*innen Michael Monty May, Efi Longinou, Uli Kaufmann, Bärbel Niggemann und Kalle Krahmer gezeigt.


Nach einer erfolgreichen Auftaktveranstaltung des German Street Photography Festivals in 2019 waren sich die Organisatoren, Sponsoren und Besucher einig, dass es eine Fortsetzung geben muss. Dieses künstlerisch-dokumentarische Genre der Fotografie mit einer über hundertjährigen Geschichte erfreut sich auch in Deutschland einer stetig wachsenden Beliebtheit. In diesem Trend sieht sich das German Street Photography Festival als Leuchtturmprojekt für die zeitgenössische Streetfotografie aus Deutschland.


Über German Street Photography Festival

Gründer und Kuratoren des Festivals sind die international bekannten deutschen Streetfotografen Siegfried Hansen, Marco Larousse und Martin U Waltz.  Sie sind auch Mitautoren des Buches “Streetfotografie - Made in Germany” und Herausgeber der deutschen Streetfotografie Seite. Gefördert wird das German Street Photography auch dieses Jahr von Panasonic LUMIX als Hauptsponsor und Unterstützer. Mehr Infos unter www.germanstreetphotographyfestival.com

 
PHOTOPIA Hamburg: Blick in die Zukunft

Das neue, urbane Festival rund um das Trendthema Imaging findet auf dem Hamburger Messegelände und in verschiedenen Orten der Hansestadt statt. Parallel zur PHOTOPIA Hamburg läuft das Reeperbahn Festival. Auf dem „PHOTOPIA Summit“ treffen Newcomer auf Global Player und werfen gemeinsam einen Blick in die Zukunft einer Branche, die Millionen User auf der ganzen Welt begeistert. Unter dem Online Label „PHOTOPIA 365“ verbindet die PHOTOPIA Hamburg die aktive Foto-Community darüber hinaus das ganze Jahr.


Tickets für die PHOTOPIA Hamburg gibt es zum Preis von 19 Euro, Premium-Tagestickets für die Creative Content Conference sind für 119 Euro erhältlich, das Ticket für alle vier Konferenztage (All-in-Ticket) gibt es für 269 Euro. Das Konferenzticket für ImagingExecutives@PHOTOPIA kostet 199 Euro. Der Eintritt zur PHOTOPIA Hamburg ist jeweils in den Konferenztickets enthalten. Alle Tickets sind unter www.photopia-hamburg.com erhältlich.

Ein Ticket für zwei Veranstaltungen: Besucher*innen des Reeperbahn Festivals haben einmalig freien Eintritt zur PHOTOPIA Hamburg. Ein Time Slot ihrer Wahl kann über den PHOTOPIA-Ticketshop gebucht werden.

Kontakt

Christian Freitag
PR Manager
T. +49 40 3569-2685
Christian Freitag