Exklusive Partnerschaft: Photoindustrie-Verband ist ideeller Träger der PHOTOPIA - „Unser gemeinsames Ziel ist es, ein führendes, internationales Imaging-Event in Europa zu etablieren“

Die Hamburg Messe und Congress und der Photoindustrie-Verband (PIV) haben eine Partnerschaft vereinbart, in deren Rahmen der PIV exklusiv die ideelle Trägerschaft der PHOTOPIA Hamburg übernommen hat. Das innovative Live-Event für das digitale Foto- und Imaging-Business findet vom 13. bis 16. Oktober auf dem Hamburger Messegelände statt. Auf dem PHOTOPIA Summit treffen Newcomer auf Global Player und werfen gemeinsam einen Blick in die Zukunft einer Branche, die Millionen User auf der ganzen Welt begeistert.

Die Vereinbarung sieht vor, dass der PIV, der die wichtigsten Unternehmen der Branche vertritt, sich für mindestens zwei Jahre als ideeller Träger der PHOTOPIA Hamburg engagiert, die auf Anhieb bei Ihrer Premiere 2021 gleichermaßen ausstellende Unternehmen, Fachpublikum und viele Menschen, deren Leidenschaft das Fotografieren und Videofilmen ist, begeistern konnte.

„Mit wegweisenden Trends und Innovationen aus der Digital-Imaging-Branche präsentiert sich die PHOTOPIA Hamburg im Oktober wieder als inspirierendes Umfeld für Fachpublikum und die gesamte Community“, so Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress. „Wir freuen uns sehr, dass der Photoindustrie-Verband die PHOTOPIA künftig exklusiv und mit allen Kräften unterstützen wird. Unser gemeinsames Ziel ist es, ein führendes, internationales Imaging-Event in Europa zu etablieren.“

PIV unterstützt mit fachlicher Expertise

„Durch regelmäßige Erhebungen von Wirtschaftsdaten und Marktbeobachtungen verfügt der PIV über fundierte Einsichten in die aktuellen Trends der Branche. Dieses Wissen stellen wir den Messemachern zur Verfügung“, so PIV Geschäftsführer Christian Müller-Rieker. „Mit der Entscheidung, exklusiv als ideeller Träger der PHOTOPIA Hamburg aufzutreten, wollen wir jetzt allen Beteiligten ein Zeichen geben, welche Veranstaltung nach unserer Wahrnehmung das bessere Konzept und größere Potenzial hat, den Foto- und Imaging-Markt im Ganzen zu fördern.“

Lesen Sie HIER weitere Informationen in einem Kurzinterview mit PIV Geschäftsführer Christian Müller-Rieker.

PHOTOPIA Hamburg „1 Festival – 4 Tage live – 365 Tage online“   

Vom 13. bis 16. Oktober bietet die PHOTOPIA Hamburg Digital-Imaging-Branche und -Community zahlreiche Treffpunkte und Formate für Information und Austausch. Erwartet werden Unternehmen mit Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Bild- und Video-Aufnahme, Be- und Verarbeitung, Speicherung, Display und Sharing. Besucher sind alle, deren Leidenschaft und Business das Fotografieren und Filmen ist. Neben Influencern, Händlern, Profi-Fotografen, Semi-Pros, Hobby-Fotografen und Foto-Kulturinteressierten sind dies ganz explizit auch Smartphone-User, die ihr Handy für die Aufnahme, Bearbeitung und das Sharing von Fotos und Videos nutzen. Unter dem Online Label PHOTOPIA 365 verbindet die PHOTOPIA Hamburg die aktive Community darüber hinaus das ganze Jahr.           

Über den Photoindustrie-Verband (PIV)

Der Photoindustrie-Verband (PIV) mit Sitz in Frankfurt am Main ist die zentrale Interessenvertretung für Unternehmen, die mit ihren Produkten und Services im Markt für Foto, Video, Imaging und Bildkommunikation tätig sind. Der Verband steht ganzheitlich für das Thema „Bild“ und sieht sich als Impulsgeber für die Weiterentwicklung der gesamten Branche auf nationaler und internationaler Ebene.

Mehr Informationen unter www.photopia-hamburg.com und www.piv-imaging.com.

Kontakt

Christian Freitag
T. +49 40 3569-2072
Christian Freitag